ASICS Grand 10 Berlin - News

Hochklassige Besetzung bei 10 km in Berlin, Ringer, Reh und Heinig am Start

07.10.2017

Einmal mehr sehr gut besetzt ist das 10-km-Rennen in Berlin am Sonntag. Die Veranstaltung, die in den letzten Jahren meist die hochklassigsten Resultate auf deutschem Boden über 10 km produzierte, firmiert unter dem neuen Namen Great 10. Im Rennen der Männer sind auf der flachen Strecke an der Spitze internationale Topzeiten von unter 28 Minuten zu erwarten. Richard Ringer, Alina Reh und Katharina Heinig führen die deutschen Starterfelder an. Diese sind breiter als üblich, da im Rahmen der Great 10 das Finale des Nachwuchscups des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) stattfindet.

Der schnellste Läufer auf der Startliste ist der erst 19-jährige Mathew Kimeli. Bei den Frauen kommt die Favoritin aus Uganda: Stella Chesang weist eine Bestzeit von 32:10 Minuten auf.

Mehr dazu: race-news-service.com

Zurück